26.03.2019

Starttermin Hi-Sky-Riesenrad



Der Aufbau schreitet mit großen Schritten voran. Nur wenige Wochen vor dem Start konnte das Richtfest gefeiert werden, die riesigen Masten ragen bereits in den Himmel. Tickets gibt es ab dem 14. April vor Ort sowie Online.

Das einzigartige Projekt, durchgeführt von der Herstellerfirma MAURER SE sowie dem Betreiber MOTORWORLD Group, wird das Werksviertel-Mitte bis zum Baubeginn des Konzertsaals im Jahr 2021, aber mindestens für zwei Jahre, bereichern. Mit fast 80 Metern Höhe, 27 Gondeln und einer Kapazität von je 16 Personen sucht das Hi-Sky seinesgleichen. An 365 Tagen im Jahr wird das Hi-Sky von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr, an Samstagen sogar bis 24:00 Uhr für einen unvergesslichen Blick über die Landeshauptstadt sorgen.

Eine lokale Besonderheit gibt es in der Preisstruktur: Münchner erhalten gegen Vorlage des Personalausweises beispielsweise einen ermäßigten Preis für die 30-minütige Fahrt und zahlen statt 14,50 Euro nur 12,50 Euro. Für Riesenrad-Enthusiasten bietet das Hi-Sky zusätzliche Pakete, etwa das Weißwurstfrühstück „Hi-Sky Blau Weiß“. Sechs Personen können in einer 60-minütigen Fahrt (360 Euro Gesamtkosten) den unvergleichlichen Ausblick auf die Stadt und traditionellstes Münchner Frühstück genießen.

„Das Hi-Sky soll Teil der Landeshauptstadt werden und für schöne, einmalige Erinnerungen stehen“, so Arantxa Dörrié, Geschäftsführerin der Betreibergesellschaft.